Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

Lexikon Geografie, Lexikon Geologie, Lexikon Geodäsie, Topologie & Geowissenschaften

GeoDZ ist das umfassende Referenzwerk rund um unsere Erde. Es verfolgt ein integriertes Konzept und umfasst sämtliche Disziplinen der Geowissenschaften: Geologie, Geografie, Geodäsie, Geophysik, etc.

Wir möchten GeoDZ sowohl als Lexikon als auch als Studienführer verstanden wissen.

Aktuelle Artikel:

27. 01. 2015

(sekundäre) optische Achsen des Fresnelellipsoids eines optisch zweiachsigen Kristalls. In Richtung der Biradialen ist die Strahlgeschwindigkeit der beiden möglichen Schwingungsrichtungen gleich. St >>> optische Biradialen

tritt in der Einsteinschen Feldgleichung auf: >>> Einsteinsche Gravitationskonstante

Begriff aus der Ökologie für eine Lebensgemeinschaft von Pflanzen in einem bestimmten Lebensraum, dem Phytotop. Die Phytozönose wird als Pflanzengesellschaft (Assoziation) einzelner Pflanzenarten ( >>> Phytozönose

Atlas in Taschenformat (Rückenhöhe 8 bis 17 cm) mit zumeist Erdkarten zu verschiedenen Sachverhalten und Erscheinungen sowie erläuterndem Textteil (Taschenweltatlas). Zum Teil sind Taschenatlanten >>> Taschenatlas

Johannes, deutscher Astronom und Mathematiker, * 27.12.1571 Weil der Stadt (Württemberg), † 15.11.1630 Regensburg; neben Sir I. Newton und G. Galilei der bedeutendste Naturforscher der begin >>> Kepler


26. 01. 2015

im Gegensatz zur Gebirgsvergletscherung die glaziale Überformung eines Gebirgsvorlandes. Die grossen Talgletscher des Gebirges sind dabei aus dem Gebirge herausgetreten, in das Gebirgsvorland vorgest >>> Vorlandvergletscherung

TIMS, Massenspektrometrie. >>> Thermionen-Massenspektrometer

der Sauerstoffgehalt in Gewässern ergibt sich aus der Gesamtheit der sauerstoffverbrauchenden und sauerstoffliefernden Prozesse sowie aus den Austauschvorgängen an der Grenzfläche des Gewässers mi >>> Sauerstoffhaushalt

1) Allgemein: die Eigenschaft eines Körpers elektrische Ladungen zu transportieren. 2) Geophysik: gibt an wie viele Ladungen bei gegebener elektrischer Feldstärke durch eine Fläche tr >>> elektrische Leitfähigkeit

Messgerät, bei dem die Messwerte kontinuierlich über einen bestimmten Zeitraum (meist ein Tag oder eine Woche) auf einem umlaufenden Papierstreifen aufgezeichnet (registriert) werden. Die mit einer >>> Registriergerät


25. 01. 2015

ältester erhaltener Erdglobus mit vorkolumbianischem Weltbild. Der einer Nürnberger Ratsherren- und Kaufmannsfamilie angehörende Martin Behaim lernte durch den Mathematiker und Astronomen Johannes >>> Behaimglobus

beschreibt die Beziehung zwischen Humusabbau und -aufbau. Potentielle Gehaltsänderungen ergeben sich aus der Differenz zwischen der Menge an zugeführter organischer Materie (multipliziert mit derem >>> Humushaushalt

Sammelbegriff für technisch und materiell aufwendige Massnahmen zur Wiederherstellung von Landschaftsökosystemen, welche durch massive Eingriffe infolge wirtschaftlicher Aktivitäten des Menschen be >>> Rekultivierung

1) für fluviale Sedimente (Alluvionen), meist gebraucht im Sinne von feinkörnigen, tonig-schluffigen, sortierten und unverfestigten Ablagerungen eines fliessenden Wassers. Es besteht in den Oberläu >>> Alluvium

agrarisch geprägtes Ökosystem, welches das Untersuchungsgebiet der Agrarökologie darstellt. >>> Agroökosystem


24. 01. 2015

Sammelbegriff für gravitative Massenbewegung (Erdrutsch, Rutschung, Erdfliessen) von Böden oder Lockermaterial des oberflächennahen Untergrundes (Hangbewegungen). >>> Bodenrutschung

bodennahe Grenzschicht, der unmittelbar an die Erdoberfläche anschliessende Teil der Atmosphäre bis etwa 100 m Höhe. Dieser untere Teil der atmosphärischen Grenzschicht wird nach dem Hydrod >>> Prandtl-Schicht

durch Verdichtung werden Bodenteilchen in eine dichtere Lagerung gebracht, wobei ein Teil der Luft oder des Wassers aus den Poren des Bodens ausgepresst wird. Durch die Verringerung des Porenanteils w >>> Verdichtung

Wiedergabe von Information mit akustischen Mitteln. Bei der akustischen Präsentation wird das Medium Audio in verschiedenen Formen und Funktionen angewandt. Zum einen kann Audio zur Präsentation rä >>> akustische Präsentation

Schema von Masszahlen (Tensorkomponenten) zur Darstellung der Richtungsabhängigkeit physikalischer Grössen und physikalischer Eigenschaften in anisotropen Materialien (Anisotropie). Tensoren sind ü >>> Tensor


23. 01. 2015

Thermometrie, dient der Bestimmung der Temperatur, insbesondere der Lufttemperatur und der Bodentemperatur. 1) Geothermik: Temperaturmessungen zur Bestimmung von geothermischem Gradiente >>> Temperaturmessung

Subtyp des Bodentyps Gley der Klasse der Gleye. Quellenaustritte bewirken in Hanglagen vernässte Flächen, die je nach Wasserregime zu verschiedener Bodenbildung führen. Sommerliche Oberbodentrocken >>> Quellengley

Verpressanker, bei dem die Ankerkraft über das Zugelement vom luftseitigen Ende der Verankerungsstrecke aus unmittelbar auf den Verpresskörper übertragen wird. >>> Verbundanker

allgemeine Flächenform {hkl} in der orthorhombisch holoedrischen Punktgruppe mmm. Die acht Flächen sind kongruente allgemeine Dreiecke. >>> rhombische Dipyramide

beschreibt die im Lauf der Fossilisation nach der endgültigen Einbettung ablaufenden Prozesse. Sie folgt damit auf Nekrose und Biostratonomie. Die Fossildiagenese ist eng verbunden mit der Diagenese >>> Fossildiagenese


22. 01. 2015

immergrüner Regenwald der tropisch-subtropischen Gebirgsstufe, vor allem im Luv von quer zur Hauptrichtung der Meereswinde stehenden Gebirgsriegeln. Ihre Höhenlage wechselt je nach Wassersättigung >>> Nebelwald

eine Art der relativen Altersbestimmung anhand von Tephraschichten (Tephra) innerhalb von Sedimentprofilen. Unter der Voraussetzung, dass durch geochemische oder petrographische Analysen der Tephrahor >>> Tephrochronologie

Präparat für die polarisationsmikroskopische Untersuchung zur Mineralbestimmung, zur Bestimmung der Mineralmenge, Mineralform und -grösse sowie der Besonderheiten der Mineralausbildung. Einbettungs >>> Körnerpräparat

eine chemische Altersbestimmung, die auf der Dickenmessung von zeitabhängig anwachsenden Verwitterungsrinden auf Obsidian beruht. Bei der Hydration von Glas (Gesteinsglas) wird unter Bildung von Perl >>> Obsidian-Hydrations-Datierung

der Anteil an Eisen, der sich mit Dithionitlösung aus dem Boden herauslösen lässt. Er wird zur Abschätzung des Eisenanteils herangezogen, welcher im Boden oxidisch gebunden vorliegt. Gemeint sind >>> dithionitlösliches Eisen


21. 01. 2015

gebundene Düne auf der windabgewandten Seite von Hindernissen, die je nach Grösse des Hindernisses mehrere Dekameter hoch und mehrere Kilometer lang werden kann. Leedünen haben ein symmetrisches Qu >>> Leedüne

Scherwelle, Sekundärwelle, Transversalwelle, in der Seismologie benutzte Bezeichnung für elastische Scherwellen, in denen die Bewegung senkrecht zur Fortpflanzungsrichtung erfolgt, die >>> S-Welle

1) Glaziologie: strömende Bewegung von Gletschern (Gletscherbewegung). 2) Hydrologie: Strömung in einem Gerinne (Gerinneströmung), bei der die Wassertiefe im Gegensatz zum Schiessen g >>> strömen

Realisierung eines geodätischen Bezugssystems durch Festpunktfelder. Beispiele solcher Realisierungen sind das ITRF als Realisierung eines vereinbarten erdfesten Bezugssystems (CTRS), das DHDN 1990 a >>> geodätischer Bezugsrahmen

Tag im Jahresablauf, an dem der Frühling (Jahreszeit) beginnt (21. März); Schnittpunkt des Himmelsäquators mit der Ekliptik. Bei den klassischen astronomischen Koordinatensystemen dient er der Fest >>> Frühlingspunkt


20. 01. 2015

Rechenprozess, bei dem die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Variablen berücksichtigt wird, während die Reihenfolge ihres Auftretens ignoriert wird. >>> Wahrscheinlichkeitsprozess

Mikrogefüge. >>> Feingefüge

Atmosphäre. >>> Mesopause

durch gebundene Solifluktion oder Gelifluktion verursachtes Aufreissen der Vegetationsdecke, häufig auf Hängen in periglazialen Gebieten. >>> Rasenschälen

Predicted Mean Vote. >>> PMV


19. 01. 2015

Analyse von zunächst einer Zeitreihe mit dem Ziel, die Verteilung der Varianz auf die Frequenzen bzw. Perioden abzuschätzen. Die grundlegende Analysetechnik ist neben dem Periodogramm die Fourierana >>> statistische Spektralanalyse

Typ eines Gletschers (Gletscherklassifikation), der überwiegend durch Schnee- und Eislawinen von den einrahmenden Gebirgsflanken und nicht oder lediglich untergeordnet von einem firnmuldenförmigen N >>> Lawinengletschertyp

TL-Datierung, eine Art der Lumineszenzdatierung, bei der das Signal durch thermische Stimulation (Aufheizen) freigesetzt wird. Die während des Aufheizens kontinuierlich aufgezeichnete sog. Gl >>> Thermolumineszenz-Datierung

flächenhafte Gewinnung von Torf, historisch durch Ausgraben (Stechen) gewonnen und nach Trocknung als Brennmaterial verwendet. Die erste Erwähnung findet sich durch Plinius dem Älteren im Jahre 47 >>> Abtorfung

gleich der scheinbaren Helligkeit in einer Normdistanz von 10 Parsec (Parallaxe). >>> absolute Helligkeit eines Gestirns


18. 01. 2015

allgemein die Transformation zwischen Flächenkoordinaten und geodätischen Polarkoordinaten auf der Oberfläche eines Erdellipsoids, speziell die Transformation zwischen geographischen Koordinaten ( >>> geodätische Hauptaufgaben

DPH 15, SRS 15 (veraltet), eine der drei Arten von Rammsonden. Die allgemeine Verwendung von Rammsonden ist in der DIN 4094 beschrieben. Für die schwere Rammsonde (Abb.) ist ein Schlagg >>> schwere Rammsonde

1) Hydrologie: Hauptvorfluter für die Sielentwässerung (Vorflut, Siel), wobei das Binnentief der auf der Innenseite, das Aussentief der auf der Aussenseite liegende Teil ist. 2) Klimatolog >>> Tief

Kammeis. >>> needle ice

Spaltspurdatierung. >>> Fission-Track-Methode


 

 

Beliebte Artikel :

Meeresströmungen

Ablationsmikrorelief

Erdmantel

Seismograph

Naturschutz

Klimaklassifikation

Erdgezeiten

Uferfiltration

Hydrogeologie

Bodenschutz

Regenerationsfähigkeit

quantitative Darstellung

Geodaten

Ökosystem

aquatische Ökosysteme

Talsperre

Laufwasserkraftwerk

 

 

 

 

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2012 GeoDZ.com All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum